Berichte

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen über besondere Ereignisse und Highlights in unserem Vereinsleben berichten, die sich in diesem Jahr ereignet haben.

Erste Kaufunger Weinbergsvesper

Am Nachmittag des 4. September pünktlich um 14 Uhr trafen sich die Niederkaufunger Wanderfreunde und einige Gäste zur ersten Kaufunger Weinbergsvesper an der Weinberghütte am Steinertsee. Die diesmal etwas andere Form der Feier des Weines fand allgemein großen Anklang. Dem Namen des Festes gemäß stand der Wein im Mittelpunkt. Das war von der Dekoration über die eigens zusammengestellte Musik, das Wein-Ratespiel und weitere Darbietungen auch zu erkennen.

Für das leibliche Wohl wurde u.a. mit einer Winzerplatte gut und reichlich gesorgt so wie die gesamte Bewirtung sehr angenehm war.

Das Wein Ratespiel, bei dem unter den sechs im Ausschank befindlichen Weinen die beiden vom Kaufunger Weinberg stammenden herauszufinden waren, erbrachte ein so nicht erwartetes Ergebnis. Von allen Teilnehmern schmeckte als Einziger Wdfr. Herbert Panhans die Kaufunger Rebsorten Phönix und Regent unter den anderen Weinen des Berufswinzers aus Rheinhessen heraus. So schlecht wie er oft gemacht wird ist der „Kaufunger“ also offensichtlich doch nicht.

Nach den ersten größeren Regenschauern konnte Wdfr. Ruppelt doch noch, bei Sonnenschein, eine zahlreiche Interessentenschar in den Weinberg führen und hier mit allgemeinen Informationen über den Weinbau und die sehr speziellen Verhältnisse in Kaufungen versorgen. Nur ein erneuter Regenschauer beendete das Frage- und Antwortspiel abrupt.

Obwohl das Wetter eher durchwachsen war und sowohl Sonnenschein als auch Regengüsse vorkamen, hat das der guten Laune der Feiernden keinen Abbruch getan so dass die allgemeine Meinung vorherrschte „Es war doch ein schönes Fest“.

Dieter Ruppelt

eft